Kinderbackstube

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Weihnachtsbäckerei mit Moritz 13

Lebkuchen Doppeldecker



Die Zutaten

Für den Teig:

375g Honig,
1 Löffel Butter,
150g Vollrohrzucker,
500g Vollkornmehl,
1 Ei,
80g geriebene Haselnüsse,
Lebkuchengewürz,
10g Pottasche,
5g Hirschhornsalz,
3 Löffel Milch.


Der Puderzuckerkleber:

1 Eiweiß
+ ca.300g Puderzucker


Außerdem:

Plätzchen zum bekleben

Die verwendeten Zutaten kannst du anklicken um

Wissenswertes darüber zu erfahren

Zuerst wiegst Du die Zutaten ab.
Dann kochst Du Honig, Butter und Vollrohrzucker
kurz auf. Das Hirschornsalz mußt Du mit
den3 Löffeln heißer Milch auflösen.
In einer Schüssel verknetest Du alle Zutaten.
Achtung: Paß auf, daß dieHonigmasse bereits abgekühlt ist.
Nach 20 Minuten rollst Du den Teig aus.
Mehle dabei immer wieder den Tisch und wende den Teig.
Am besten mit einer langen Palette, damit er nicht anklebt.

Den Teig gut durchkneten. Er ist zu Beginn etwas heiß, wg. dem Honig.

Der fertig geknetete Teig.

Zuerst rollst du dir 2 mal einen Teig in der Grösse eines Backblechs aus.

Er sollte ca. 5mm dick sein.
Damit sich die Platten beim Backen nicht
verformen, stichst Du mit einer Gabel kleine
Löcher rein.
Backe die Platten bei 200°C ca. 15 Minuten lang.
Daraus werden hinterher die Flügel, der Rumpf, die Höhenflossen, die Seitenflosse und die Stützen für die Flügel mit einem scharfen Messer ausgeschnitten. Die Räder werden ausgestochen.

Die Teile für den Propeller bastelt du am besten vor dem Backen. Du kannst sie aber auch hinterher ausschneiden

die Räder werden ausgestochen

bevor du die Räder montieren kannst, sollte der Doppeldecker mindestens zwei Nächte trocknen, damit er richtig stabil wird und nicht auseinderkracht.

Startseite